Packshot and more.

Darf es ein wenig mehr sein? 


  • Erfassung Ihrer Produkte
  • Vermessen Ihrer Produkte
  • Wiegen Ihrer Produkte
  • Fotografieren Ihrer Produkte
  • Bearbeitung Ihrer Produktfotos 
  • Bereitstellen der Produktdaten


So sollte es sein, alles aus einer Hand.

Jahre lange Erfahrung auf diesem Gebiet haben gezeigt das der Kunde eine Menge Zeit spart und sich auf den eigentlichen Job konzentrieren kann ohne etliche Dienstleister briefen zu müssen, ob das geforderte auch erbracht werden kann.

Eigens dafür entwickelte Software hilft uns dabei den optimalen Workflow zu generieren, um Ihren Auftrag professionell abzuwickeln.

Sie fragen sich jetzt bestimmt ab wie viel Einzelprodukte fangen wir an?

Genau ab ein (1) Produkt, es gibt keine Beschränkung.



Erfassen - Schritt 1

Die Erfassung in unserem System um den Optimalen Workflow zu generieren beinhaltet gewisse Voraussetzungen:

  • Ihre Produktstammdatei, es reicht eine Excel oder CSV Datei. (Produktnummer, EAN Code, Produktbeschreibung)
  • Ihre Produkte sollten mittels Barcode Scanner erfassbar sein.
  • Ist kein Barcode vorhanden, muss eine eindeutige Kennzeichnung am Produkt angebracht werden, z.b. eine Produktnummer.


Der Hintergrund der Kennzeichnung ist der, wir kennen nicht alle Ihre Produkte mit Namen und Aussehen. Um dem Produkt die richtigen Werte (Wie zum Beispiel: Dateiname, Abmessungen oder das Gewicht) zuzuweisen muss es eine eindeutige Kennzeichnung haben.

 


Vermessen per Lasertechnik - Schritt 2 (optional)

Das Vermessen erfolgt bei uns per Laser der direkt mit unserem System verbunden ist und hat eine Toleranz von nur < 1 mm
Gemessen werden die äußeren Abmessungen Ihres Produktes (Höhe x Breite x Länge)

Diese Daten werden digital erfasst und zusätzlich können die Abmessung auf Wunsch noch gerundet werden.
Die Originalen Maße werden nicht überschrieben, es gibt also 2 Werte. Einmal die echten Abmessungen die per Laser ermittelt worden sind und einmal die gerundeten Abmessungen.

  • Optimal zur Volumenberechnung
  • Optimal für Regalplanungssysteme 

Beispiel: Regalplanungssystem XPace

Mit XPace planen, bewerten und präsentieren Sie Ihre Regale und Verkaufsflächen

 


Wiegen - Schritt 3 (optional)

Das Wiegen erfolgt digital und direkt in das System übertragen.

Diese Daten werden digital erfasst und zusätzlich wird das Gewicht auf Wunsch noch gerundet.
Das Original Gewicht wird nicht überschrieben, es gibt also 2 Werte. Einmal das Original Gewicht, das per Digitalwaage ermittelt worden ist und einmal das gerundete Gewicht.

  • Optimal zur Berechnung der Frachtkosten

 


Fotografieren - Schritt 4

Damit wir das richtige Produkt fotografieren, wird dieser bevor er ausgerichtet und bereit für den finalen Schuss ist mittels Scanner wieder eingescannt und der Datensatz wird aufgerufen

Der vom Kunden vorgegebene Dateiname wird mit Hilfe unserer Software für das Foto generiert, meistens ist es die Produktnummer plus eine spezifische Bezeichnung aus der Warengruppe. Beispiel: BAU12345678_V01_2018.jpg

Nun ist es soweit, dass Foto wird per Fernauslösung erstellt und mittels Software in Ihr Kunden Verzeichnis verschoben.

Hört sich relativ einfach an, wenn man vorher natürlich je nach Produkt alles eingerichtet hat.

Die Oberflächenbeschaffenheit des Produkts spielt dabei eine sehr große Rolle, mal eben ein Foto machen kann jeder aber darauf zu achten, das Spiegelungen entstehen können, je nach Lichteinfall die Oberfläche anders aussieht oder je nach Größe des Produkts das Set wieder anders aufgebaut werden muss, das sind alles Faktoren die wir bei der Abgabe eines Angebotes mit berücksichtigen müssen.

Alle diese Faktoren werden natürlich vorher geprüft, so das hinterher wenn der Auslöser gedrückt wird alles im grünen Bereich ist.

Gespeichert werden alle Daten in Hochauflösung so das wir in der Lage sind jegliches Format daraus zu generieren.

 


Bearbeitung der Produktfotos - Schritt 5

Je nach Anwendungsfall können wir diese Dienstleistung erbringen. 


Beschneiden

Freistellen

Retusche

Composing





Das Foto wird auf die Äußeren Abmessungen 
Ihres Produkts beschnitten.

Um Ihr Produkt wird ein sogenannter Pfad gelegt, der Hintergrund ist freigestellt und transparent.

Unschöne Kratzer, Macken oder Aufkleber können mit der Retusche entfernt werden.

Schatten, Spiegelungen, Bewegungsabläufe etc. können in das Bild eingearbeitet werden.


 

Bereitstellen der Daten - Schritt 6

Alle Informationen (Dateinamen, Abmessungen, Gewichte, Hoch-/ Querformat, hängend, liegend, Produktnummern etc.) sind nun in unserem System hinterlegt und werden in das von Ihnen gewünschte Dateiformat bereitgestellt.
Vorzugsweise sind das die Formate wie: .CSV, .XML oder .XLS (Andere Dateiformate auf Anfrage.)

Wir können Ihnen Ihr Produktfoto in allen Größen und Dateiformaten zur Verfügung stellen, dieses legen wir bei der Auftragsvergabe fest. Ob Hochauflösend für den Print Bereich oder eine optimierte Auflösung für den Bildschirm.

Sie bekommen einen Zugang zu Ihrem Verzeichnis und können zu jeder Zeit und von jedem Ort ihre Bilddaten inkl. der Datentabelle per Download komplett herunterladen. (Server Standort: Deutschland)

Eine tägliche Aktualisierung Ihrer Daten erspart kostbare Zeit, Sie brauchen nicht zu warten bis der ganze Auftrag fertig ist, sondern können schon im Vorfeld mit den Daten arbeiten die im unserem System mit OK markiert sind.

Download? Sie möchten nicht Ihre Daten herunterladen? Kein Problem, wir können auch die Daten auf diversen Speichermedien zur Verfügung stellen.